Öffentlicher Bereich |  Mitarbeiter Bereich |  Bewohner Bereich
Haus Sebastian Startseite
Haus Schöneck Startseite
Wir sind Mitglied im Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. bpa
Geronto-Psychiatrische
Pflege- und Betreuungseinrichtung
Ein behütetes Zuhause für Senioren mit Morbus Alzheimer,
Parkinson, Demenz und anderen psychischen Krankheiten

Impressum
Linie

Logo
Linie
 

Brand am 4.1.2017

Bilder von den Löscharbeiten und detaillierte Informationen ...
_____________________________________________

Verbraucherfreundlichkeit festgestellt – der grüne Haken steht für Lebensqualität im Heim

Hier finden Sie weitere Informationen …

Stellenangebot

Zur Verstärkung des Teams suchen wir:

Examinierte Alten-/Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w) auch in Teilzeit/Wochenenddienst

mit erfolgreich abgeschlossener staatl. Ausbildung und Freude am Beruf. Wir erwarten Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und freundliches Auftreten.

Ihre aussagefähge Bewerbung richten Sie bitte an:

Pflegedienstleiterin
Petra Eberhard
Haus Schöneck
Geronto-Psychiatrische
Pflege- und Betreuungseinrichtung
Marienbaumer Str. 145
47665 Sonsbeck
Tel.: 0 28 01 / 715 3-0
E-Mail: info@haus-schoeneck.net

Unwetterwarnungen für Deutschland

Ruf: 02801-7153-0


Beratung

Regelmäßige Angehörigentreffen

Die Beratung und Unterstützung von Angehörigen und Freunden ist uns ein besonderes Anliegen. Deshalb veranstalten wir 4x jährlich einen Jour Fixe, ein regelmäßiges Treffen, bei dem Angehörige  Erfahrungen austauschen, diskutieren und Kontakt pflegen können.

An jedem dieser Treffen nehmen sowohl die stellvertretende Einrichtungsleitung als auch die Pflegedienstleitung und die Leitungen der Wohnbereiche, der Hauswirtschaft und der soziale Dienst teil. Sie beantworten gerne Fragen zur Betreuung ihrer erkrankten Angehörigen oder zu gerontopsychiatrischen Erkrankungen im Allgemeinen. Und sie bieten Angehörigen Raum, ihre Einschätzungen, Anregungen oder Kritik einzubringen.

Unser Ziel ist es, sich in einer entspannten Situation besser kennenzulernen, Vertrauen zu bilden und eine positive Zusammenarbeit aufzubauen und zu erhalten. Durch den regelmäßigen Informations- und Meinungsaustausch zwischen Angehörigen und Pflegenden lässt sich die Qualität der individuellen Betreuung unserer Bewohner ständig überprüfen und verbessern.

Sie erhalten von uns eine schriftliche Einladung zu diesen Treffen und können sich auch über die Aushänge im Eingangsbereich über die genauen Termine informieren.