Öffentlicher Bereich |  Mitarbeiter Bereich |  Bewohner Bereich
Haus Sebastian Startseite
Haus Schöneck Startseite
Wir sind Mitglied im Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. bpa
Geronto-Psychiatrisches
Pflege- und Betreuungszentrum
Wohnen, Service und Pflege für Senioren

Impressum
Linie

Logo
Linie
 

Transparenzbericht 2017 Qualitätsergebnis: "Sehr gut" in allen Kategorien
Auch 2017 erhielten wir wieder nur beste Noten für unsere Pflege.

Hier geht es zu den Leistungsangeboten des Hauses.   

Das Haus Sebastian wird erweitert

114 zusätzliche Pflegeplätze soll das Haus Sebastian erhalten. Damit soll es den zukünftigen gesetzlichen Anforderungen und der zunehmenden Nachfrage in den kommenden Jahren entsprechen.
Informationen und Bilder zum Baufortschritt finden Sie hier


Aussteller-Anmeldung für den Engelchenmarkt 2.12.2017

Melden Sie sich als Aussteller für den 8. Engelchenmarkt, 2.12.2017, an.


Rückblick: 7. Engelchenmarkt am Samstag, 26.11.2016

Der 7. Engelchenmarkt war wieder ein großartiger Erfolg. Rund 2000 Besucher nutzten den Tag, um die vielen "himmlischen" Angebote der 28 Marktstände zu begutachten, die Köstlichkeiten zu genießen und dafür, hübsche, außergewöhnliche Geschenke für das herannahende Fest zu erwerben. Eindrücke und Bilder gibt es hier zum anschauen ... Viel Vergnügen!




Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland



Sehr geehrte Bewohner, sehr geehrte Angehörige,

der Gesetzgeber des Landes NRW hatte im Juli 2012 mit der Altenpflegeausbildungs-ausgleichsverordnung (AltPflAusglVO) eine neue Grundlage für die Finanzierung der Ausbildung von Altenpflegerinnen und Altenpflegern geschaffen, die auch Sie betrifft. 
Alles Wichtige bezüglich des Beschlusses erfahren Sie hier.  



Kooperationspartner spenden für Defibrillator im Haus Sebastian

Im September 2017 wurde das Haus Sebastian mit einem Notfall-Defibrillator ausgestattet. Der Dank für das Leben rettende Gerät gebührt den 12 Sponsoren, die die Finanzierung und den Wartungaufwand für viele Jahre übernommen haben: Viktor Apotheke, PhysioPerle, Brüx Wäscherei, Apotheke am dombogen, Therapie- und Gesundheitszentrum Sonsbeck, Xanie.eu, Tankstelle Tenhagen, Ristorante Pizzeria Grissini, Sanitäthaus Dahmen, Landhaus Wardt, Lackermann, Kanzlei Geiger&Partner.



Verbraucherfreundlichkeit noch verbessert –

Der „Grüne Haken“ für Lebensqualität

Hier geht es zum vollständigen Bericht …




Sie suchen eine feste oder freie Anstellung oder eine Aushilfstätigkeit?

Ihre aussagefähge Bewerbung 
richten Sie bitte an:

Pflegedienstleiterin
Marlene Loth-Lohmann
Haus Sebastian
Geronto-Psychiatrisches 
Pflege- und Betreuungszentrum
Dickstraße 60
46519 Alpen-Veen
Tel.: 0 28 02-94 699-606
E-Mail: haus.sebastian@t-online.de

Ruf: 02802 - 3303


Alzheimer und Demenz

„Sprichst Du vom selben Glück?
Du sehnst Dich weit zurück
Und Du schaust mich an.
Ich schließ die Augen, um mit Dir zu sehen
Um Dich zu denken, zu verstehen
Lass uns Deinen Pfad gehen
Zu zweit und versöhnt ...“

Das Schicksal annehmen,
die Würde bewahren

... so wie Herbert Grönemeyer, der diese Liedzeilen seiner demenzkranken Mutter gewidmet hat, empfinden viele Angehörige von Demenzpatienten.


Gespräche mit dem Vater, der Mutter oder der Oma werden zunehmend schwieriger. Oft vergisst der Alzheimer- oder Demenzkranke innerhalb weniger Sekunden, worüber gerade noch gesprochen wurde. Oder seine Gedanken schweifen ab in die Vergangenheit. Der geliebte Mensch scheint kaum noch erreichbar zu sein. Für diesen Menschen, der sich zunehmend unsicher fühlt und in seiner eigenen Wirklichkeit lebt, ist liebevolle und professionelle Hilfe besonders wichtig.

Unsere Bewohner mit fortgeschrittener Demenz erfahren konsequent Respekt, Wertschätzung und Zuneigung und kontinuierliche Betreuung durch besonders geschultes Pflegepersonal. 

Er hat hier Bezugspersonen: Mitarbeiter, die nur wenige und immer die selben Bewohner betreuen und die konstant in seiner Nähe sind. Dieses Pflegeprinzip gewährt eine hohe Chance, dass der Bewohner angstfrei und voller Vertrauen leben kann.

Unsere MitarbeiterInnen sind darauf bedacht, die Gefühle und Motive für Verhaltensweisen und Handlungen der Bewohner aufs Genaueste zu diagnostizieren, manches Mal mit Intuition zu erspüren, und sie zu akzeptieren. Seine Gewohnheiten, Eigenarten und Rituale empfinden wir nicht als Störung, wir setzen sie als Mittel ein, seine Tagesstruktur aufrecht zu erhalten. Daran kann er sich wiederum orientieren und zufrieden und ausgeglichen sein.

Der Wohnbereich mit liebevoll eingerichteten Einzel- und Doppelzimmern sowie behindertengerechtem Bad und WC schafft die nötige Sicherheit im Alltag. Jeder Bewohner soll seine persönlichen Räume nach Möglichkeit selbst möblieren oder zumindest private Dinge mitbringen und auf diese Weise ein Stück seines ihm vertrauten Umfelds um sich haben.

In unserem großzügig angelegten, sicheren Park können unsere Bewohner mit Demenzerkrankung ihren hohen Bewegungsdrang ausleben.

Wir fördern den Erkrankten ohne ihn zu überfordern. So nehmen alle Bewohner unseres Hauses täglich an spezifischen Programmen und gemeinschaftlichen Aktivitäten teil sowie an unseren saisonalen Festen, Veranstaltungen und Ausflügen. Jeder Bewohner selbstverständlich ausschließlich im Rahmen der individuellen Fähigkeiten. Unsere Aufenthaltsräume bieten vielfältige Möglichkeiten für ein geselliges Miteinander. Es ist uns eine Freude zu sehen, wie sehr wir durch unsere kleinen und großen Aktivitäten das Wohlbefinden der uns anvertrauten Menschen steigern können.

Angehörige oder Freunde sind bei uns immer willkommen und können sich nach ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen einbringen.

Möchten Sie mehr über die Leistungen unseres Hauses erfahren? Dann sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern persönlich.