Öffentlicher Bereich |  Mitarbeiter Bereich |  Bewohner Bereich
Haus Sebastian Startseite
Haus Schöneck Startseite
Wir sind Mitglied im Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. bpa
Geronto-Psychiatrisches
Pflege- und Betreuungszentrum
Wohnen, Service und Pflege für Senioren

Impressum
Linie

Logo
Linie
 

Transparenzbericht 2017 Qualitätsergebnis: "Sehr gut" in allen Kategorien
Auch 2017 erhielten wir wieder nur beste Noten für unsere Pflege.

Hier geht es zu den Leistungsangeboten des Hauses.   

Das Haus Sebastian wird erweitert

114 zusätzliche Pflegeplätze soll das Haus Sebastian erhalten. Damit soll es den zukünftigen gesetzlichen Anforderungen und der zunehmenden Nachfrage in den kommenden Jahren entsprechen.
Informationen und Bilder zum Baufortschritt finden Sie hier


Aussteller-Anmeldung für den Engelchenmarkt 2.12.2017

Melden Sie sich als Aussteller für den 8. Engelchenmarkt, 2.12.2017, an.


Rückblick: 7. Engelchenmarkt am Samstag, 26.11.2016

Der 7. Engelchenmarkt war wieder ein großartiger Erfolg. Rund 2000 Besucher nutzten den Tag, um die vielen "himmlischen" Angebote der 28 Marktstände zu begutachten, die Köstlichkeiten zu genießen und dafür, hübsche, außergewöhnliche Geschenke für das herannahende Fest zu erwerben. Eindrücke und Bilder gibt es hier zum anschauen ... Viel Vergnügen!




Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland



Sehr geehrte Bewohner, sehr geehrte Angehörige,

der Gesetzgeber des Landes NRW hatte im Juli 2012 mit der Altenpflegeausbildungs-ausgleichsverordnung (AltPflAusglVO) eine neue Grundlage für die Finanzierung der Ausbildung von Altenpflegerinnen und Altenpflegern geschaffen, die auch Sie betrifft. 
Alles Wichtige bezüglich des Beschlusses erfahren Sie hier.  



Kooperationspartner spenden für Defibrillator im Haus Sebastian

Im September 2017 wurde das Haus Sebastian mit einem Notfall-Defibrillator ausgestattet. Der Dank für das Leben rettende Gerät gebührt den 12 Sponsoren, die die Finanzierung und den Wartungaufwand für viele Jahre übernommen haben: Viktor Apotheke, PhysioPerle, Brüx Wäscherei, Apotheke am dombogen, Therapie- und Gesundheitszentrum Sonsbeck, Xanie.eu, Tankstelle Tenhagen, Ristorante Pizzeria Grissini, Sanitäthaus Dahmen, Landhaus Wardt, Lackermann, Kanzlei Geiger&Partner.



Verbraucherfreundlichkeit noch verbessert –

Der „Grüne Haken“ für Lebensqualität

Hier geht es zum vollständigen Bericht …




Sie suchen eine feste oder freie Anstellung oder eine Aushilfstätigkeit?

Ihre aussagefähge Bewerbung 
richten Sie bitte an:

Pflegedienstleiterin
Marlene Loth-Lohmann
Haus Sebastian
Geronto-Psychiatrisches 
Pflege- und Betreuungszentrum
Dickstraße 60
46519 Alpen-Veen
Tel.: 0 28 02-94 699-606
E-Mail: haus.sebastian@t-online.de

Ruf: 02802 - 3303


Unser Sozialer Dienst

Mittendrin, rund um die Uhr


Die soziale Betreuung in Haus Sebastian findet täglich und in allen Lebensbereichen unserer Bewohner statt: So zum Beispiel bei der Körperpflege, den Mahlzeiten, dem Miteinander in der Gruppe und mit Angehörigen oder auch in der Sterbebegleitung.


Wir möchten die individuelle Persönlichkeit der uns anvertrauten Menschen so lange wie möglich fördern ohne sie dabei zu überfordern. Sie sollen Gemeinschaft erleben, sich sozial einbezogen und angenommen fühlen. Erfahrung von Nähe oder das Wahrnehmen von Gerüchen, Geräuschen oder vertrauten Gegenständen können Ängste mindern und Krisen vorbeugen. Ziel ist, möglichst allen Bewohnern eine für sie als sinnvoll erlebte Tagesstruktur anzubieten und sie durch ihr Leben und ihren Alltag zu begleiten.


Sozialer Dienst
Gruppenbetreuung
Einzelbetreuung
Konzept des Sozialen Dienstes
Gewöhnung an die neue Lebenssituation
Vor dem Einzug
Pflegegrade
Umzug
Anmeldung

Sozialer Dienst

Unser Sozialer Dienst, mit Alten- und Ergotherapeut, bieten unseren Bewohnern ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm. Sie knüpfen dabei kontinuierlich an frühere Interessen des Einzelnen an, geben Impulse und Anregungen. Die Gruppen- und Einzelangebote sollen positives Erleben ermöglichen und Bedürfnisse nach Identität, Trost und Anerkennung befriedigen.

Gruppenbetreuung

Die Gruppenbetreuung in Haus Sebastian umfasst u.a. folgende regelmäßige Angebote:

  • hauswirtschaftlich: Backen, Kochen oder Einkaufsfahrten
  • kreativ: Singen, Basteln, Handarbeiten
  • sportlich: Schwimmen, Turnen, Tanztee
  • spielerisch: Skat, Bingo
  • gemeinschaftlich: Kegeln, Ausflüge, Kinoabende


Darüber hinaus organisieren wir gelegentlich Urlaubsfahrten innerhalb Deutschlands. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Einzelbetreuung

Wenn ein Bewohner nicht an den Gruppenangeboten teilnehmen kann oder möchte, gibt es weitere Übungen und Anwendungen, mit denen wir sein Wohlbefinden steigern können. Die Einzelbetreuung umfasst folgende Leistungen:

  • Basale Stimmulation
  • Vorlesen
  • Einzelgespräche
  • Ausflüge und Fahrten
  • Einkäufe von Bekleidung und persönlichen Gegenständen
  • Bewegungsübungen
  • Krisenintervention
  • Krankenhausbesuche
  • Wohlfühlbäder
  • Einsatz von Düften
  • Aromatherapie
  • Einsatz von Snoezelelementen / Tastwänden
  • Entspannungsübungen
  • Förderung der Kommunikation zwischen Bewohnern und Angehörigen

Konzept des Sozialen Dienstes

Die Betreuung und Pflege von älteren pflegebedürftigen Menschen ist darauf ausgerichtet, günstige Entwicklungsbedingungen zu schaffen und den Allgemeinzustand zu verbessern. Unser sozialer Dienst entwickelt dementsprechend individuelle Therapiepläne für unsere Bewohner. Er berücksichtigt dabei die jeweilige Biografie und Anamnese und bezieht sowohl die Erfahrungen und Beobachtungen der Pflegenden als auch die Wünsche des Bewohners mit ein. Die aktivierende Betreuung dient der Anregung und fördert die Lebenszufriedenheit. Sie hilft dabei, verbliebene Fähigkeiten zur Lebensbewältigung zu stabilisieren oder Ersatzstrategien für bereits verlorene Fähigkeiten zu entwickeln. Unsere soziale Betreuung ist darauf ausgerichtet, den Bewohnern die nötige Sicherheit in allen Lebensbereichen zu bieten und dabei ihre Autonomie und Selbstbestimmung so weit wie möglich zu erhalten.

Gewöhnung an die neue Lebenssituation

Die neue Lebenssituation bedeutet für den Pflegebedürftigen meist eine schwierige und krisenhafte Lebensphase, in der er Hilfe benötigt. Unsere Mitarbeiter des Sozialen Dienstes stellen den ersten Kontakt her und gehen auf  Bedürfnisse oder Ängste ein. Sie arbeiten mit ihm die Vorgeschichte oder akute Krisensituationen auf, besprechen mit ihm beispielsweise die Wohnungsauflösung und informieren ihn darüber, wie er sich am gemeinschaftlichen Leben und Erleben in unserer Einrichtung beteiligen kann. Durch die persönliche Begleitung und unser umfangreiches Eingewöhnungskonzept erleichtern wir den Umzug und den Schritt in den neuen Lebensabschnitt.

Vor dem Einzug

Wenn ein zukünftiger Bewohner in unsere Pflegeeinrichtung zieht, besuchen wir diesen vorab zu Hause oder im Krankenhaus und führen ein Erstgespräch mit ihm. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir dies nur tun können, wenn die bisherige Wohnung nicht zu weit entfernt liegt oder die Verlegung aus einem Krankenhaus nicht zu kurzfristig geplant ist. Allen zukünftigen Bewohnern und ihren Angehörigen bieten wir eine Hausführung an, damit sie sich ein eigenes Bild von der gesamten Ausstattung und den Angeboten unseres Hauses machen können.


Bitte beachten Sie unsere Anmeldeformalitäten


Pflegegrade

Ein pflegebedürftiger Mensch hat gemäß der gesetzlichen Pflegeversicherung Anspruch auf finanzielle Unterstützung. Die Pflegekasse hat die Bedürftigkeit in Pflegegrade eingeteilt, um jeder Anforderung und Pflegesituation gerecht zu werden.

Umzug

Wir möchten unseren künftigen Bewohnern und ihren Angehörigen den Aufnahmeprozess erleichtern. Deshalb geben wir Ihnen hier wichtige Informationen und Tipps, damit der Umzug in unsere Einrichtung so reibungslos wie möglich verläuft. (Gewöhnung an die neue Lebenssituation)

Anmeldung

Sie können sich vorstellen, dass Sie oder ein Angehöriger sich bei uns wohlfühlen? Dann vereinbaren Sie bitte ein Beratungsgespräch mit uns. Wir informieren Sie umfassend und unverbindlich. Wenn sich daraus der Entschluss zu einem Einzug ergibt, leiten wir gerne die ersten Schritte der Anmeldung in die Wege. Rufen Sie uns an unter 0 2802 / 3303 oder verwenden Sie unser Kontaktformular.


Wir freuen uns auf Sie!

Seitenanfang ^


sorgt dafür, dass auf unserem Engelchenmarkt im Dezember ein Chor aus Bewohnern und Mitarbeitern vorträgt, und ...