Öffentlicher Bereich |  Mitarbeiter Bereich |  Bewohner Bereich
Haus Sebastian Startseite
Haus Schöneck Startseite
Wir sind Mitglied im Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. bpa
Geronto-Psychiatrisches
Pflege- und Betreuungszentrum
Wohnen, Service und Pflege für Senioren

Impressum
Linie

Logo
Linie
 

Transparenzbericht 2017 Qualitätsergebnis: "Sehr gut" in allen Kategorien
Auch 2017 erhielten wir wieder nur beste Noten für unsere Pflege.

Hier geht es zu den Leistungsangeboten des Hauses.   

Das Haus Sebastian wird erweitert

114 zusätzliche Pflegeplätze soll das Haus Sebastian erhalten. Damit soll es den zukünftigen gesetzlichen Anforderungen und der zunehmenden Nachfrage in den kommenden Jahren entsprechen.
Informationen und Bilder zum Baufortschritt finden Sie hier


Aussteller-Anmeldung für den Engelchenmarkt 2.12.2017

Melden Sie sich als Aussteller für den 8. Engelchenmarkt, 2.12.2017, an.


Rückblick: 7. Engelchenmarkt am Samstag, 26.11.2016

Der 7. Engelchenmarkt war wieder ein großartiger Erfolg. Rund 2000 Besucher nutzten den Tag, um die vielen "himmlischen" Angebote der 28 Marktstände zu begutachten, die Köstlichkeiten zu genießen und dafür, hübsche, außergewöhnliche Geschenke für das herannahende Fest zu erwerben. Eindrücke und Bilder gibt es hier zum anschauen ... Viel Vergnügen!




Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland



Sehr geehrte Bewohner, sehr geehrte Angehörige,

der Gesetzgeber des Landes NRW hatte im Juli 2012 mit der Altenpflegeausbildungs-ausgleichsverordnung (AltPflAusglVO) eine neue Grundlage für die Finanzierung der Ausbildung von Altenpflegerinnen und Altenpflegern geschaffen, die auch Sie betrifft. 
Alles Wichtige bezüglich des Beschlusses erfahren Sie hier.  



Kooperationspartner spenden für Defibrillator im Haus Sebastian

Im September 2017 wurde das Haus Sebastian mit einem Notfall-Defibrillator ausgestattet. Der Dank für das Leben rettende Gerät gebührt den 12 Sponsoren, die die Finanzierung und den Wartungaufwand für viele Jahre übernommen haben: Viktor Apotheke, PhysioPerle, Brüx Wäscherei, Apotheke am dombogen, Therapie- und Gesundheitszentrum Sonsbeck, Xanie.eu, Tankstelle Tenhagen, Ristorante Pizzeria Grissini, Sanitäthaus Dahmen, Landhaus Wardt, Lackermann, Kanzlei Geiger&Partner.



Verbraucherfreundlichkeit noch verbessert –

Der „Grüne Haken“ für Lebensqualität

Hier geht es zum vollständigen Bericht …




Sie suchen eine feste oder freie Anstellung oder eine Aushilfstätigkeit?

Ihre aussagefähge Bewerbung 
richten Sie bitte an:

Pflegedienstleiterin
Marlene Loth-Lohmann
Haus Sebastian
Geronto-Psychiatrisches 
Pflege- und Betreuungszentrum
Dickstraße 60
46519 Alpen-Veen
Tel.: 0 28 02-94 699-606
E-Mail: haus.sebastian@t-online.de

Ruf: 02802 - 3303


Aktionstag Leben mit Demenz

Der Mensch bleibt!


Alles schon wieder vergessen? Keineswegs. Demenz können schon Fünfzigjährige bekommen und sie beginnt mit leichten Verhaltensänderungen. Eine zunehmende Vergesslichkeit fällt anderen zunächst meist gar nicht auf. Demente können sich an vieles erinnern - das Langzeitgedächtnis bleibt sogar sehr lange intakt. Vielmehr sind es zunehmende Unentschlossenheit oder zum Beispiel häufig schlechte Stimmung, die zu Aggressivität auswachsen kann. Dahinter steht in aller Regel die Ahnung des Betroffenen, dass mit ihm etwas nicht stimmt ... oder sind es die anderen? Dinge und Sachverhalte sind plötzlich nicht mehr so, wie man sie sein Leben lang gekannt hat. Was steckt dahinter? Verstecken andere ständig die Bedienungsanleitung ... die, die man aber gerade jetzt besonders nötig braucht, weil einem im Augenblick einfach nicht einfallen will, wie die Kaffeemaschine funktioniert?

Der Aktionstag "Leben mit Demenz" am 21. Mai 2006 am Rathaus und Kastell in Sonsbeck am Niederrhein war für Besucher und alle anderen Beteiligten eine neue Erfahrung und für uns ein toller Erfolg. Das "Haus Sebastian" war an diesem Tag mit einen Informationsstand und einem Betreuungsangebot "Malen mit Demenzkranken" vertreten. Auch für das leibliche Wohl unserer Gäst war mit Suppe und Getränken gesorgt.  

In vielen einzelnen Gesprächen mit Betroffenen und Ratsuchenden konnten wir unsere Einrichtung darstellen und unser Sicht über den Umgang mit Demenzkranken und deren Pflege und Betreuung weitergeben. 

An dieser Stelle möchte ich allen Mitarbeiter/innen des Hauses Sebastian für ihren Einsatz, ihre Hilfe und ihre Mitarbeit an unserem Infostand ausdrücklich danken. Auch dies ist eine tolle Erfahrung, wenn die Leitung eines Hauses sich so auf seine Mitarbeiter verlassen kann. Danke!

Das Fotoalbum bietet Eindrücke von diesem Tag ...