Öffentlicher Bereich |  Mitarbeiter Bereich |  Bewohner Bereich
Haus Sebastian Startseite
Haus Schöneck Startseite
Wir sind Mitglied im Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V. bpa
Geronto-Psychiatrisches
Pflege- und Betreuungszentrum
Wohnen, Service und Pflege für Senioren

Impressum
Linie

Logo
Linie
 

Transparenzbericht 2017 Qualitätsergebnis: "Sehr gut" in allen Kategorien
Auch 2017 erhielten wir wieder nur beste Noten für unsere Pflege.

Hier geht es zu den Leistungsangeboten des Hauses.   

Das Haus Sebastian wird erweitert

114 zusätzliche Pflegeplätze soll das Haus Sebastian erhalten. Damit soll es den zukünftigen gesetzlichen Anforderungen und der zunehmenden Nachfrage in den kommenden Jahren entsprechen.
Informationen und Bilder zum Baufortschritt finden Sie hier


Aussteller-Anmeldung für den Engelchenmarkt 2.12.2017

Melden Sie sich als Aussteller für den 8. Engelchenmarkt, 2.12.2017, an.


Rückblick: 7. Engelchenmarkt am Samstag, 26.11.2016

Der 7. Engelchenmarkt war wieder ein großartiger Erfolg. Rund 2000 Besucher nutzten den Tag, um die vielen "himmlischen" Angebote der 28 Marktstände zu begutachten, die Köstlichkeiten zu genießen und dafür, hübsche, außergewöhnliche Geschenke für das herannahende Fest zu erwerben. Eindrücke und Bilder gibt es hier zum anschauen ... Viel Vergnügen!




Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland



Sehr geehrte Bewohner, sehr geehrte Angehörige,

der Gesetzgeber des Landes NRW hatte im Juli 2012 mit der Altenpflegeausbildungs-ausgleichsverordnung (AltPflAusglVO) eine neue Grundlage für die Finanzierung der Ausbildung von Altenpflegerinnen und Altenpflegern geschaffen, die auch Sie betrifft. 
Alles Wichtige bezüglich des Beschlusses erfahren Sie hier.  



Kooperationspartner spenden für Defibrillator im Haus Sebastian

Im September 2017 wurde das Haus Sebastian mit einem Notfall-Defibrillator ausgestattet. Der Dank für das Leben rettende Gerät gebührt den 12 Sponsoren, die die Finanzierung und den Wartungaufwand für viele Jahre übernommen haben: Viktor Apotheke, PhysioPerle, Brüx Wäscherei, Apotheke am dombogen, Therapie- und Gesundheitszentrum Sonsbeck, Xanie.eu, Tankstelle Tenhagen, Ristorante Pizzeria Grissini, Sanitäthaus Dahmen, Landhaus Wardt, Lackermann, Kanzlei Geiger&Partner.



Verbraucherfreundlichkeit noch verbessert –

Der „Grüne Haken“ für Lebensqualität

Hier geht es zum vollständigen Bericht …




Sie suchen eine feste oder freie Anstellung oder eine Aushilfstätigkeit?

Ihre aussagefähge Bewerbung 
richten Sie bitte an:

Pflegedienstleiterin
Marlene Loth-Lohmann
Haus Sebastian
Geronto-Psychiatrisches 
Pflege- und Betreuungszentrum
Dickstraße 60
46519 Alpen-Veen
Tel.: 0 28 02-94 699-606
E-Mail: haus.sebastian@t-online.de

Ruf: 02802 - 3303


4. Engelchenmarkt 2013

Aus der RHEINISCHEN POST:
XANTEN  -  An 28 Ständen gab es ein breites Angebot kreativer Geschenkideen. Der Erlös geht an den querschnittsgelähmten Kevin Nevius.

Für die Bewohner ist es einer der Höhepunkte des Jahres: Zum vierten Mal in Folge luden die Betreiber des Hauses Sebastian, Rosemarie und Hans-Jürgen Brunngraber zum Engelchenmarkt an der Dickstraße in Veen ein. An 28 Ständen, davon fünf hauseigenen, wurde eine breite Palette weihnachtlicher Dekorationen, kreativer Geschenkideen für den Gabentisch und selbstgemachter Leckereien angeboten.
Die ursprüngliche Idee des Engelchenmarktes war es, den pflegebedürftigen Bewohnern mit ihren Angehörigen den Besuch eines Weihnachtsmarktes zu ermöglichen. "Inzwischen ist der Engelchenmarkt schon zu einer Institution geworden. Auch von der Veener Bevölkerung wird er ganz toll angenommen", freute sich Pflegedienstleiterin Marlene Loth-Lohmann.
Die Mitarbeiter von Haus Sebastian engagierten sich zudem bei der Organisation und Durchführung des Marktes. Beate Opgenhoff, Petra Drissen, Annette Loth, Anne Willemssen, Natalie Lindner und Nicole Hülsemans schlüpften wieder in die Rolle von Engeln. In weiß glitzernden Kostümen mit Flügeln und Perücken verkauften sie selbstgebastelte Adventskränze, Marmelade, Plätzchen und vieles andere mehr.
Unterstützt wurden sie dabei von Dirk Winthuis, Finja Maas (8), Chiara-Marie (9) und Fabian Loth (6). Die kleinen Nachwuchsengel verteilten Schokolade auf dem Engelchenmarkt und besuchten die Hausbewohner. "Es ist viel Arbeit, aber wir machen das sehr gerne. Man kriegt ganz viel zurück von den Besuchern und Bewohnern", sagte Beate Opgenhoff.
Sonja Möllers aus Kalkar war zum ersten Mal mit einem eigenen Stand in Veen dabei. "Wenn ich etwas Interessantes gesehen habe, muss ich es unbedingt ausprobieren", erzählte Möllers, die vor zwei Jahren das Hobby Nähen für sich entdeckt hat und Nützliches und Kreatives aus Stoff herstellt.
Statt Standgebühren wurden Spenden gesammelt. Der Erlös der fünf hauseigenen Stände geht zu 100 Prozent als Spende an Kevin Nevius aus Menzelen. Der 22-Jährige ist seit einem Unfall querschnittsgelähmt.
Der Sportverein Veen, Ortsvorsteher Charly Schweden und Bürgermeister Thomas Ahls unterstützen die Spendenaktion. Die kfd Veen führte erstmals eine Verlosung mit sehr guter Resonanz durch.
Das Rahmenprogramm auf der Bühne wurde von verschiedenen Künstlern und Gruppen aus der Umgebung gestaltet. Aus Veen waren Rainer Nabbefeld und seine Band "Du und Du" dabei. Zudem traten Willy Gietmann mit Freunden, die Veenze Minis und das Akkordeonorchester Veen auf.

Zu den Bildern/Fotos
Nutzungsrechte/Copyright und Urheberrechte: Haus Sebastian und die Fotografen Detlef und Eva Hipp.
Datum: 30.11.2013
Die Verwendung/Nutzung, z.B. für Veröffentlichung auf anderen Websites, per Smartphones oder auf Sozialen Websites, z.B. Facebook usw., bedürfen - auch wenn es sich um private Anliegen handelt - der schriftlichen Genehmigung der Rechteinhaber, die beim Haus Sebastian einzuholen ist. Die Adresse finden Sie im Impressum.